Polarity

Die Polarity-Körpertherapie wurde in den USA vom Osteopathen und Heilpraktiker Dr. Randolph Stone (1890-1981) entwickelt und wird seit etwa 40 Jahren auch in der Schweiz gelehrt und praktiziert.


«Einheit oder Ausgleich ist das letztendliche Ziel aller Gegensätze. Sie bekämpfen einander an der Oberfläche und vereinen sich im Zentrum.»

Randolph Stone

Die Polarity-Therapie

Diese ganzheitliche Heilkunst verbindet traditionelle, fernöstliche Heilslehren mit westlichen Therapiemethoden.

Beim gesunden, vitalen und beschwerdefreien Menschen, ist der körpereigene Energiefluss im Strömen. Im Alltag, durch die vielfältigen Herausforderungen, kann es geschehen, dass dieser Fluss ins Stocken gerät oder dass Stauungen und Blockaden entstehen – dadurch manifestieren sich oftmals Beschwerden und Krankheiten, welche den Menschen mehr oder weniger stark beeinträchtigen.

Unter Einbezug der Ganzkörper-Reflexologie wird auf das Faszien-Gewebe eingewirkt, sodass sich wieder ein gesundes Gleichgewicht im Körper ausbreiten kann.

Polarity wirkt stärkend und ausgleichend auf den Körper und die Seele des Menschen. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und die lösende und reorganisierende Wirkung wird von den Klienten sehr geschätzt.

Arbeitsweise
Typischerweise wird bei der Polarity-Methode mit drei verschiedenen Griffqualitäten gearbeitet.

  • die Berührung kann sanft und leicht sein
  • wenn nötig wird gezielt mit Druck ins Gewebe gearbeitet
  • bei Bedarf wird der Körper leicht geschaukelt

Die Behandlung erfolgt über den Kleidern im Liegen oder im Sitzen.
 

«Die Klangströme innerlich und die Musik äusserlich, machen den Zauber des Lebens aus.»

Randolph Stone